Springe zum Inhalt

  • Jesús sacia nuestra sed espiritual y nos permite ser ríos de agua viva. 
  • Jesús sacia nuestra sed espiritual y nos permite ser ríos de agua viva.
Predigt Johannes 7:37–39

Picture:The Day of Pentecost – Bethlehem Lutheran Church

Jesus Christus ist die äußere Einmischung, die wir alle brauchen. Er ist eine wunderbare Ankunft der Gnade. In der Person Jesu kommt Gottes Heil von außen auf uns zu. Ehre sei ihm jetzt und in Ewigkeit. 

Wenn ihr euch heute auf Gottes vollkommene Liebe und die versprochene Versorgung mit Lebensmitteln einlasst, die neue Gemeinschaft, die wir in Christus haben, annehmt. Ihr werdet eure neue Gemeinschaft schätzen lernen, wenn ihr die Menschen, ihre Bedürfnisse und Hoffnungen wahrnehmt. Ihr werdet eure neue Gemeinschaft annehmen, während ihr in der neuen Identität lebt, die ihr in Christus habt. Ihr werdet eure neue Gemeinschaft umarmen, während ihr euch bemüht, eine umfassende Gastfreundschaft zu praktizieren, die die bedingungslose Liebe des Vaters widerspiegelt.

6 Die Himmel verkündigen seine Gerechtigkeit, und alle Völker sehen seine Herrlichkeit. 

Psalm 97:6

Sein Glanz ist wie Licht;  Strahlen gehen aus  von seinen Händen.  Darin ist verborgen seine Macht.

(Hab.3:4)

Wir haben allen Grund, uns Esras Gemeinde anzuschliessen und den wahren Gott anzubeten, der uns nicht nur auf wunderbare Weise erschaffen hat, sondern jetzt auch in Barmherzigkeit und Liebe zu jedem von uns kommt, in der endgültigen Erfüllung aller seiner Verheissungen.

Evangelisch-Lutherische-Trinitätsgemeinde in Au, Zürich
Wer an Jesus glaubt, wird gerettet werden. Wo er ist, da werden auch sie sein, für immer zu Hause bei ihm im Himmel, wo es kein Leid, keinen Schmerz, keine Tränen und keinen Tod mehr geben wird. Dort werden sie leuchten wie der Glanz des Himmels und zusammen mit den Engeln das Lob Gottes singen.

Jesus Christus ist der Einzige, der ewiges Leben gibt.

Verstocke dein Herz nicht gegen seine Stimme und wende dich nicht von ihm ab, damit du nicht von dem lebendigen Gott abfällst. Hört und befolgt vielmehr seinen Ruf, haltet an seinem Wort fest und "ermahnt einander alle Tage, damit ihr in Christus standhaft und "fest bis ans Ende" bleibt (Hebr 3,12-15).

1 Könige 3:4-15

Salomo bittet um das, was zur Erfüllung seiner Aufgabe notwendig ist, einen weisen und einsichtigen Verstand. Er bekommt kein langes irdisches Leben, Gott schenkt und erzeugt in ihm Gnade und schenkt ihm seinen Segen. Salomo hat in keiner Weise etwas verdient, genauso wie unser Leben nicht die Fähigkeit hat, verschiedene Segnungen von Gott durch eine selbst empfundene Rechtschaffenheit zu verdienen oder zu verdienen. Durch seine Gnade.